Servicemenü

Hauptmenue

Inhalt

Aktuelles

17. 10. 2017
Begrüßung I+A 25

Wir begrüßen den I&A 25 zur zweijährigen Weiterbildung für Intensivpflege mit Schwerpunkt Anästhesie. Die erste Block Woche verlief wie immer abwechslungsreich mit theoretischen und praktischen Anteilen. Auch der Blick über den Tellerrand durfte nicht fehlen und so besuchten 24 Lehrgangs Teilnehmerinnen und Teilnehmer Kliniken im Raum Hamburg, Schleswig Holstein und Niedersachsen. An dieser Stelle bedanken wir uns für das tolle Engagement der Kliniken.



10. 10. 2017
Bergfest der Fachweiterbildung Intensivpflege

Kurs I&A 24 zum Bergfest auf großer Fahrt durch den Hamburger Hafen.
Anschließend zum Umtrunk in den Heimathafen.



06. 10. 2017
10. ZNA-Weiterbildung erfolgreich beendet!

Am 30.09. endete die ZNA-Weiterbildung mit der mündlichen Prüfung vor dem Prüfungsausschuss. Mit guten bis sehr guten Ergebnissen beeindruckten die Prüflinge den Ausschuss, vertreten durch Dr. M. Wüning, Sönke Behn und Thomas Schulz.

Für die Zukunft wünscht das Prüferteam alles Gute!

19. 09. 2017
23. Fachweiterbildung für Intensivpflege und Anästhesie verabschiedet!

Am 14.09. wurde unserer 23. Lehrgang nach den mündlichen Prüfungen Feierlich verabschiedet.
Über 90 Gäste bildeten einen großartigen Rahmen.

Unser Dank geht Dank an die Lehrgangsleitung Katrin Blanck-Köster und alle Beteiligten!



23. 05. 2017
48. Praxisanleiter-Weiterbildung abgeschlossen

Am 19.05.2017 konnten die Lehrgangsleitung Petra Schulz-Kirstein 21 TeilnehmerInnen aus der Pflege und dem Hebammenwesen Ihre Zeugnisse und Weiterbildungsnachweise überreichen.
Nach drei Theorieblöcke, zwei Praxisphasen, der praktischen und mündlichen Prüfung endete die WB mit einer kleinen Feierstunde.

Allen Absolventen alles Gute in der Praxis!


23. 09. 2016
22. Fachweiterbildung Intensivepflege und Anästhesie ist beendet!

Am 21.09.2016 endete die 22. FWB für Intensivepflege und Anästhesie. Unter der Leitung von Katrin Black-Köster wurden 21 Teilnehmer und Teilnehmerinnen über zwei Jahre gefördert und gefordert. Am Ende stand die mündliche Prüfung vor dem Fachprüfern und Beisitzern. Auch diese Hürde meisterten die Absolventen. Somit konnte der Prüfungsvorsitzende Robert Green in der kleinen Feierstunden, mit über 60 Gästen, seine Begeisterung über das abgefragte Wissen der Prüflinge in seiner Rede Ausdruck verleihen.

Allen Absolventen alles Gute für die Zukunft!

 



19. 09. 2016
9. Zentrale Notaufnahme und Ambulanzen - Fachweiterbildung ist beendet!

Unter der Leitung von Margot Dietz-Wittstock und Dr. Michael Wünning, ist mit die 9. ZNA-Weiterbildung mit der Präsentation der Projektarbeiten zu Ende gegangen.
13 Absolventen besuchten ein Jahr die Weiterbildung in 11 Modulen und zwei Praktika.

Das Team vom Bildungszentrum gratuliert recht herzlich und wünscht alles Gute!


07. 09. 2016
5. Fachtagung der Praxisanleiter AG

Am 18. November 2016 findet die 5. Tagung der Praxisanleiter im Albertinen-Haus, Schnelsen statt. Unter dem Motto: "WIR BEWEGEN UNS IN ZUKUNFT UND JETZT!" gibt es neben Plenumsreferaten ingesamt vier Workshop's/Vertiefungsseminare.
Alle Informationen finden Sie in den folgenen PDF's - wir freuen uns auf Sie!

5. Tagung der Praxisanleiter AG - Flyer
5. Tagung der Praxisanleiter AG - Anmeldebogen
5. Tagung der Praxisanleiter AG - Plakat

04. 05. 2016
3. Fachtagung für Intensivpflege & Anästhesie am 20. April 2016

Unter dem Motto "GEMEINSAM STARK FÜR DIE PFLEGE" positionierten sich auf der 3. Fachtagung für Intensivpflege & Anästhesie drei starke Verbündete: Bildungszentrum Schlump - Zentrum für Gesundheitsberufe, HAW Hamburg und die DGF. Die Kooperation, die seit 2014 erfolgreich Referentinnen & Referenten aus der Intensivpflege & Anästhesie mit aktuellen Vorträgen auf "die Bühne für große Auftritte" auf deutschen Pflegekongressen.
Zu unseren Nachwuchsreferenten/-innen aus der Weiterbildung Intensivpflege & Anästhesie zählten an diesem Tag Sandra Schwabe (BG Unfallkrankenhaus Hamburg) und Jonas Quast (WKK Heide). Die interessierte Zuhörerschaft erlebte auf der Veranstaltung eine Mischung aus hoher Professionalität, Nachwuchsförderung und Wertschätzung - aus Sicht von Katrin Blanck-Köster, Leiterin der Weiterbildung I+A, ein Garant für Nachhaltigkeit, persönliche Gesundheit und Fortschritt.
Der Albertinen Mitarbeitergospelchor unter der Leitung von Niels Schröder (siehe Foto) war ein gelungener Abschluss dieser außergewöhnlichen Tagung mit Themen von Interkultureller Pflege bis hin zum Sepsis Up Date und humorvollen Texten rund um das Thema "Proud to be a Nurse".



18. 04. 2016
Pain Nurse - Algesiologische Fachassistenz

Wieder Plätze frei...

In unserem Kurs 32 vom 27. - 29.05.2016 und 24. - 26.06.2016 sind wieder Plätze frei.
 
Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, rufen Sie uns gerne an. Wir informieren und beraten Sie gerne!

29. 03. 2016
9. Fachweiterbildung Onkologie abgeschlossen

Unter der Leitung von Ulrike Weiß ist im März die 9. Fachweiterbildung für Onkologie erfolgreich abgeschlossen worden.
Das Team des Bildungszentrum Schlump wünscht allen Absolventen viel Erfolg in der Praxis!



29. 03. 2016
9. ZNA-Weiterbildung im ATCN-Modul

Unter der Leitung der Kurdirektorin Margot Dietz-Wittstock absolvierte der ZNA-Kurs 9 mit Gästen an drei aufeinanderfolgenden Tagen den ATCN-Lehrgang im Bildungszentrum Schlump.





29. 03. 2016
Weiterbildung zur Fachkraft für Geriatrie erfolgreich beendet

Jetzt zum 5. Mal endete die Weiterbildung zur Fachkraft für Geriatrie und Demenz mit der mündlichen Prüfung. Der ärztliche Leiter PD Dr. Daniel Kopf und der Lehrgangsleiter Simon Borchart waren mit den Ergebnissen sehr zu frieden.
Weiterhin viel Erfolg für die frischen Fachkräfte!



28. 01. 2016
NEU! Ausbildung zum Hygienebeauftragten im Gesundheitswesen

Zielgruppe: Altenpflegekräfte, Krankenpflegekräfte, Rettungssanitäter, Rettungsassistenten, Notfallsanitäter

Sie sind in einer medizinischen Einrichtung tätig oder in einem anderen Unternehmen wo Hygiene ein wichtiger Bestandteil Ihres Alltags ist?
Möchten Sie sich weiter entwickeln und weiterhin flexibel einsetzbar sein oder für Ihr Unternehmen eine Fachkraft zur Verbesserung Ihres Hygienemanagements ausbilden lassen?
Lassen Sie sich von uns zum Hygienebeauftragten ausbilden!
Durch unsere über Jahre erlangte Erfahrung im Hygienemanagement können wir Ihnen fundiertes Wissen vermitteln. Sie erhalten eine professionelle und praxisorientierte Ausbildung abgestimmt auf Ihr späteres Tätigkeitsfeld. Unsere Experten aus diversen Fachbereichen sind auf dem neuesten Wissensstand der heute geltenden Hygienestandards und geben ihre Erfahrung gerne an Sie weiter.

Kursinhalte: u.a. Hygienestandards, Hygieneplan, Umgang mit infektiösen Patienten, gesetzliche Grundlagen

Dozenten
: Timo Srda, Julian Janzen, clean protect, Hamburg

Zeit: 20.-23.06.2016

Kosten: 350,00 Euro pro Teilnehmer

Weitere Informationen unter der Telefonnummer 040-44 13 67

26. 01. 2016
Erster ATCN Kurs 2016 erfolgreich durchgeführt

Unter der Leitung der Kursdirektorin Margot Dietz-Wittstock konnten in einem "vollen" Lehrgang viele Pflegende ihren Wissensstand vertiefen und auffrischen. Trotz Blitzeis und Schneefall auf der Straße war der Kurs ein großer Erfolg!

Vielen Dank an die Instruktoren und viel Erfolg den Teilnehmern bei der Umsetzung in der Praxis.



14. 01. 2016
Systemischer Business-Coach  -  noch freie Plätze!

Sie sind Pflegekraft mit Führungsaufgaben, Stationsleitung oder PraxisanleiterIn? Dann sind Sie bei uns richtig, denn bei uns erhalten Sie die Möglichkeit die Seminarreihe zum Systemischen Business-Coach zu absolvieren, da es sehr wichtig ist, kompetente Mitarbeiter in der Kommunikation zu begleiten.
Im Rahmen der Module und der mündlichen Abschlussprüfung werden Sie dazu ausgebildet.

Wir beginnen bereits am 25.02.2016 und es sind noch Plätze frei.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich bei Frau Gutschendies. Sie informiert und berät Sie gern.

11. 01. 2016
Jetzt informieren und anmelden!

3. Fachtagung für Intesivpflege und Anästhesie am 20. April 2016




Flyer
- "3. Fachtagung - Pflege kritisch Kranker"

Anmeldeformular - "3. Fachtagung - Pflege kritisch Kranker"


18. 12. 2015
12. Nephrologisches Pflegesymposion durchgeführt!

In den Räumen der Albertinen Akademie hat der Verein zur Förderung der Nephrologischen Fortbildung e.V. in Kooperation mit dem Bildungszentrum Schlump im November 2015 bereits das 12. Symposion durchgeführt.
Über 120 Pflegende und Ärzte erlebten einen inhaltlichen Spannungsbogen von der "Innovationen in der Apherese" bis zu "Humor in der Medizin". Vorträge und Workshops wechselten sich ab.
Am Ende der Veranstaltung konnte der Vereinsvorsitzende Herr Dr. Mees eine positive Bilanz der Veranstaltung ziehen und dankte allen Teilnehmern für ihr zahlreiches Erscheinen.

   

18. 12. 2015
45. Weiterbildung zum/zur Praxisanleiter/-in erfolgreich abgeschlossen!

20 Frauen und Männer beendeten  am 18. Dezember den 300 Stunden umfassenden Lehrgang zum/zur Praxisanleiter/-in im Gesundheitswesen. Unter der Leitung von Petra Schulz- Kirstein entwickelten sich die Weiterzubildenden zu qualifizierten Anleitern.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute in der Praxis!



15. 12. 2015
Weiterbildung zur Leitung einer Station/Funktionsabteilung beendet!

Unter der Leitung von Uta- Maria Behrendt endete am 17.12.2015 der zweite Stationsleitungslehrgang in diesem Jahr. Unter dem staatlichen Prüfungsvorsitz von Frau Maren Sellmann, Ev. Krankenhaus Alsterdorf, schlossen 12 Frauen und Männer die mündliche Prüfung in den Fächern: KBL, Recht und Pflegemanagement ab.

Allen Absolventen herzlichen Glückwunsch!


04. 12. 2015
13. Fortbildung Dialyse für Medizinische Fachangstellte (MFA) durchgeführt

Unter großer Beteiligung konnten wir gemeinsam mit dem "Verein zur Förderung der nephrologischen Fortbildung e.V.", unter dem Vorsitz von Herrn Dr. Mees, die 13. Fortbildung Dialyse für Medizinische Fachangestellte durchführen.
Im November endete der Lehrgang mit der mündlichen Prüfung. Die Fachprüfer waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

Herzlichen Glückwunsch!



04. 12. 2015
3. Qualifikation für Medzinische Fachangestellte (MFA) Onkologie abgeschlossen

Unter der Leitung von Frau Claudia Knospe endete der dritte MFA Onkologie-Lehrgang nach den Richtlinien der Ärztekammer im November mit der mündlichen Prüfung.

Allen TeilnehmerInnen herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg im beruflichen Alltag.


04. 12. 2015
3. Lehrgang zum Business Coach abgeschlossen

In neun Modulen über zehn Monate, qualifizierten sich die TeilnehmerInnen unter der Leitung von Frau Uta-Maria Behrendt zum Systemischen Business-Coach.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute in der Praxis.



04. 12. 2015
9. Lehrgang zur Leitenden Pflegefachkraft (PDL) gestartet!

Unter der bewährten Leitung von Frau Neumann-Wenzel startete der 9. Lehrgang zur Leitenden Pflegefachkraft (PDL) am Schlump. Wir heißen alle TeilnehmerInnen herzlich willkommen und wünschen einen guten Verlauf der Weiterbildung über 800 Stunden.



04. 12. 2015
8. Weiterbildung zur Leitenden Pflegefachkraft (PDL) beendet

Mit der mündlichen Prüfung endete für 10 TeilnehmerInnen die 11-monatige Weiterbildung zur Leitenden Pflegefachkraft (PDL). Unter der Lehrgangsleitung von Frau Neumann-Wenzel haben die TeilnehmerInnen insgesamt 800 Stunden erfolgreich absolviert.

Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen und wünschen für die berufliche Zukunft alles Gute!



18. 11. 2015
Neu im Programm

Berufsbegleitende Ausbildung zum Entspannungstherapeuten/zum Entspannungspädagogen

In 6 Wochenendmodulen qualifizieren wir Sie im Bereich der Entspannung für verschiedene Bereiche - unsere erfahrene Trainerin Nadine Erdmann freut sich auf Sie!

Hier finden Sie den Flyer für alle weiteren Informationen!

19. 10. 2015
8. Weiterbildung zur Fachkraft für Ambulanzen und Notfallaufnahmen (ZNA) verabschiedet!

Nach einem Jahr endete für die 16 TeilnehmerInnen die 8. Weiterbildung zur Fachkraft für Ambulanzen und Notfallaufnahme (ZNA) mit der Präsentation ihrer Facharbeiten am 19.09.2015. Das Bildungszentrum dankt den Lehrgangsleitungen Margot Dietz-Wittstock, Dr. Michael Wünning und Sönke Behn herzlich für Ihren Einsatz und wünscht den Absolventen alles Gute in der Praxis!



19. 10. 2015
21. Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivpflege abgeschlossen!

Ende September schloss der 21. Intensiv- und Anästhesie Fachweiterbildungskurs mit der mündlichen Prüfung ab. Unter der Lehrgangsleitung von Katrin Blanck-Köster wurden nun nach zwei Jahren 16 TeilnehmerInnen erfolgreich „zurück an Ihre Häuser“ übergeben!

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute vom Team des Bildungszentrum Schlump!



16. 10. 2015
13. Gesundheits- und Pflegekongress in Hamburg


Das Bildungszentrum Schlump war in der letzten Woche zwei Tage auf dem 13. Gesundheits- und Pflegekongress in Hamburg. Interessante Gespräche, viele ehemalige Teilnehmer des Bildungszentrums Schlump und ein bestens aufgelegter Humorreferent Matthias Prehm, der am Freitag den Saal "rockte"! 







09. 10. 2015

12. Nephrolohisches Symposion am 10. November 2015

Am 10. November 2015 findet unser Nephrologisches Pflegesymposion im Albertinen-Haus in Hamburg-Schnelsen statt. Die Schwerpunkte in diesem Jahr: "Die Behandlung aus Patientensicht", "Die Hämodialyse bei Blutungsgefahr" und "Neues von der Leber".
Laden Sie sich hier den Flyer runter und melden Sie sich bis zum 26.10.2015 an. Wir freuen uns auf Sie!

19. 06. 2015
Team Schlump beim LzdM als 354 Staffel im Ziel!

Bereits zum dritten Mal startete ein Team von Dozenten, TeilnehmerInnen und Kooperationspartnern beim Lauf zwischen den Meeren von Husum nach Damp. In sensationellen 8:24 Stunden stellte die Staffe dabei zum dritten Mal in Folge eine persönliche Bestzeit auf. Über 390 Staffel konnte das Team Schlump hinter sich lassen. Und das, obwohl ein Teammitglied unterwegs noch medizinische Hilfe leistete und so über zehn Minuten Zeit verlor - aber ein Leben rettete!
Der ganze Schlump ist stolz auf das Team und seine Leistung - herzlichen Glückwunsch!

 



19. 06. 2015
SL 52 feierlich verabschiedet

In einer Feierstunde wurden fünfzehn Männer und Frauen nach Abschluss der mündlichen Prüfung zur Stationsleitung mit vielen Gästen verabschiedet. Nach 540 Stunden Unterricht und vielen Leistungsnachweisen endete die Weiterbildung am 18. Juni.
In ihrer Begrüßung gratulierte Inga Rieckmann in Vertretung für den Leiter des Bildungszentrums Thomas Schulz den TeilnehmerInnen und dankte den Fachprüfern und Beisitzern. Ein besonderer Dank ging an die Lehrgangsleitung Uta-Maria Behrendt, die bewährt und kompetent die TeilnehmerInnen am ersten Tag begrüßte und dann zu einer dreiteiligen "Stadtrundfahrt" über sechs Monate mitnahm.
Nun pünktlich zum Abschluss brachte sie alle TeilnehmerInnen wohlbehalten und mit dem entsprechenden Wissenszuwachs sicher zur Haltestelle zurück.



Alles Gute und viel Erfolg wünscht das Bildungszentrum!

19. 06. 2015
8. PDL-Lehrgang hat 500 Stunden-Qualifikation erreicht

Am 17. Juni fand die Zwischenprüfung zur Verantwortlichen Pflegefachkraft vor dem Prüfungsausschuss statt.
Neun Frauen und Männer stellten sich der Prüfung und bestanden die Aufgaben mit Bravour. In einer kleinen Feierstunde gratulierten die Lehrgangsleitung Iris Neumann-Wenzel, die Fachdozentin Bärbel Maier-Hedde und der Leiter des Bildungszentrums Thomas Schulz den TeilnehmerInnen recht herzlich.
Nun geht es mit zehn TeilnehmerInnen in den Endspurt zur Leitenden Pflegefachkraft nach landesrechtlicher Ordnung.



26. 05. 2015

12. Pflegefachtagung unter dem Motto "Pflege sorgt für (Patienten)Sicherheit

     

Zur 12. Pflegefachtagung am 07.05.2015 begrüßte der Moderator Thorsten Witt 110 TeilnehmerInnen in der Handwerkskammer Hamburg.
Nach den Grußworten von Werner Koch, Vorsitzender DIE FREIEN und Tamara Leske, Leiterin AG Pflegedirektoren, konnten die TeilnehmerInnen verschiedenen Referenten zur Sicherheit von Patienten im Krankenhaus zuhören. Neben Peter Lemke, Jurist und Angelika Mielke, Hygieneexpertin, war das Referat von Prof. Dr. Breitschwerdt aus Flensburg hochaktuell. Er zeigte ein Bild für Pflegekräfte in Kliniken über die eHealth - Instrumente der Zukunft auf.
Am Ende der Veranstaltung konnte Daniel Marx, Facharzt für Anästhesie, die Gäste mit seinem Cartoonvortrag "Weil nicht immer alles glatt läuft!"
MIt einem kleinen Fazit beendete der Moderator Thorsten Witt die spannende und interessante Veranstaltung.

 

Das freigegebene Referat finden Sie hier....
eHealth – Instrumente der Zukunft für Pflegekräfte in Kliniken


20. 03. 2015
Advanced Traume Care for Nurses-Kurs durchgeführt!

Die TeilnehmerInnen der Weiterbildung zur Fachkraft für Ambulanzen und Notfallaufnahmen haben im Rahmen ihrer Ausbildung den Advanced Trauma Care for Nurses-Kurs absolviert, welcher vom 13.03.-15.03.2015 stattfand. Während dieser drei Tage trainierten die TeilnehmerInnen mit viel Engagement unter der Leitung der Kursidirektorin Margot Dietz-Wittstock und ihrem Team.


20. 03. 2015
8. Onkologische Fachweiterbildung für Pflegekräfte verabschiedet!

Am 14.03.2015 fand die mündliche Prüfung für insgesamt 19 TeilnehmerInnen der achten Onkologischen Fachweiterbildung statt. Mit der Prüfung endete für alle TeilnehmerInnen die einjährige Weiterbildung mit EONS-Zertifizierung. Professor Udo Vanhoefer, ärztlicher Leiter, zeigte sich in seinem Resümee begeistert über die Leistungen der AbsolventInnen, welche von der Lehrgangsleitung Ulrike Weiss mit einer Bilanz über die letzten 12 Monate verabschiedet wurden.


20. 03. 2015
4. Weiterbildung zur Fachkraft Geriatrie und Demenz verabschiedet!

Am 21.02.2015 endete die vierte Weiterbildung zur Fachkraft für Geriatrie und Demenz. 14 Pflegende absolvierten die Prüfung und haben mit sehr guten Ergebnissen bestanden. Der Prüfungsausschuss, bestehend aus dem ärztlichen Leiter Herrn Privatdozent Dr. Kopf, dem pflegerischen Lehrgangsleiter Herrn Borchart (BBA) und dem Fachprüfer Herrn Centgraf (MA), waren sich über die hohe Leistungsqualität der TeilnehmerInnen einig. Die Begeisterung über das hohe Niveau äußerte Herr Dr. Kopf in seiner Grußrede, in der er unter Anderem die Facharbeiten der TeilnehmerInnen lobte.
Thomas Schulz, Leiter des Bildungszentrums Schlump, bedankte sich in seiner Begrüßungsrede bei dem Kath. Marienkrankenhaus Hamburg gGmbH für die gute Kooperation bei dieser Weiterbildung. Besondere Dank galt dem Abteilungsleiter Christoph Kardel, der als Ansprechperson bezüglich der Weiterbildungsplanung sowie bei Problemlösungen eine maßgebliche Rolle spielte.



20. 02. 2015
12. Pflegefachtagung der FREIEN

Am 7. Mai 2015 findet die 12. Pflegefachtagung der FREIEN in der Handwerkskammer in Hamburg statt. Thorsten Witt der Pflegedirektor des Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg wird die Veranstaltung mit vielen interessanten Referaten moderieren.

Den Flyer und das Plakat der Tagung finden Sie hier als PDF-Datei.
- Flyer_12. Pflegefachtagung der FREIEN
- Plakat_12. Pflegefachtagung der FREIEN

13. 01. 2015
51. Weiterbildung Stationsleitung verabschiedet!

Nach bestandener mündlicher Prüfung wurden am 18.12.2014 in einer kleinen Feierstunde 12 Pflegende verabschiedet. Zirka 50 Gäste feierten die TeilnehmerInnen der 51. "Weiterbildung zur pflegerischen Leitung einer Station/Funktionseinheit im Krankenhaus". Über fünf Monate qualifizierten sich die TeilnehmerInnen in drei Modulen rund um das Thema Management.



16. 12. 2014
8. Nephrologische Fachweiterbildung beendet!

Nach bestandener mündlicher Prüfung konnten der Vereinsvorsitzende Herr Dr. Mees, die pädagogische Leitung Frau Weiß und die fachliche Leitung Frau Boller, gemeinsam den 15 WeiterbildungsteilnehmerInnen gratulieren.

In einer kleinen Feierstunde mit 40 Gästen stellte Dr. Mees noch einmal die Qualität des Lehrganges dar und wünschte den Teilnehmern und ihren Einrichtungen alles Gute. Frau Weiß bilanzierte die zurückliegenden 24 Monate und den persönlichen Aufwand einzelner TeilnehmerInnen in dieser Zeit!



Das Team vom Bildungszentrum Schlump gratuliert zur bestandenen Prüfung!

05. 12. 2014
7. Weiterbildung zur Leitenden Pflegefachkraft am Ziel

Nach 13 Monaten und über 800 Unterrichtsstunden sind 15 Teilnehmerinnen unter der Leitung von Iris Neumann-Wenzel am Ziel angekommen. Alle Teilnehmerinnen haben mit sehr guten Leistungen vor dem staatlichen Prüfungsausschuss ihre Projektarbeiten vorgestellt und verteidigt. In einer Feierstunde würdigte Frau Neumann-Wenzel das Engagement der Teilnehmerinnen. Die Teilnehmerinnen bedankten sich in einer kleinen Rede bei allen Beteiligten für das gute Gelingen ihrer Weiterbildung.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

04. 12. 2014
11. Nephrologisches Symposion veranstaltet!

Für den "Verein zur Förderung der nephrologischen Fortbildung" organisierte das Veranstaltungsteam vom Bildungszentrum nun schon zum 11. Mal das Pflegesymposion. Über 130 pflegerische Akteure lauschten den Fachvorträgen und besuchten einen der Workshops. Inhalt und Austausch standen im Mittelpunkt der inziwschen renommierten Pflegeveranstaltung.
Zum Abschluss wurde es dann heiter. Matthias Prehm von Humorpille stellte eindrucksvoll einen Bezug zwischen Patienten - Humor und Pflegenden her. Es durfte herzhaft gelacht werden.
Am Ende zog der Vereinsvorsitzende Dr. Stefan Mees eine positive Bilanz der Veranstaltung und wünschte einen guten Nachhausweg!

Hier finden Sie die freigegebenen Vorträge:
- Gefäßzugänge
- Phosphat

04. 12. 2014
43. Praxisanleiter-Weiterbildung erfolgtreich beendet

Am 05. Dezember 2014 ist die 43. Praxisanleiter-Weiterbildung im Bildungszentrum Schlump zu Ende gegangen. In einer kleinen Feierstunde wurden die 16 Absolventen/innen geehrt und durch die Lehrgangsleitung Petra Schulz-Kirstein zurück in "ihre" Häuser entlassen.
240 Stunden Theorie, 60 Stunden Praxis, diverse Anleitungsentwürfe, eine praktische und eine mündliche Prüfung waren Meilensteine dieser durch das Krankenpflegegesetz geforderte Weiterbildung. Jetzt können die Teilnehmer ihr neues und vertieftes Knowhow in der praktischen Ausbildung in den Häusern geziehlt einsetzen.



Das Bildungszentrum Schlump wünscht viel Erfolg bei der praktischen Ausbildung!

24. 11. 2014
22. Fachweiterbildung für Intensivpflege und Anästhesie

Anfang Oktober sind 22 Pflegekräfte in unseren 22. Durchgang zur Fachkrankenschwester/-pfleger für Intensivpflege und Anästhesie gestartet. Unter der Leitung von Katrin Blanck-Köster und unter der Mitwirkung vieler Fachdozenten, bilden sich die TeilnehmerInnen über zwei Jahre in Theorie und Praxis weiter.
Herzlich Willkommen im Bildungszentrum!



24. 11. 2014
12. MFA - Lehrgang für Dialyse beendet!

17 Medizinische Fachangestellte und Pflegekräfte beendeten den Lahrgang "MFA für Dialyse" mit der schriftlichen und mündlichen Prüfung am Bildungszentrum Schlump. Der Prüfungsausschuss mit Herrn Dr. Niebuhr, Frau Boller und Frau Böse waren sehr angetan von den Leistungen der TeilnehmerInnen!
Herzlichen Glückwunsch!



24. 11. 2014
3. Fortbildung "Pflege bei Mukoviszidose" beendet!

Unter der Leitung von Frau Heike Jipp und in Kooperation mit "Mukoviszidose e.V." haben sich 16 Pflegekräfte in zwei Blöcken und einer Praxishospitation fortgebildet. Die TeilnehmerInnen kamen aus ganz Deutschland und der Schweiz. Allen TeilnehmerInnen wünschen wir nun alles Gute und eine erfolgreiche Umsetzung in die Praxis!



24. 11. 2014
2. Weiterbildung der MFA für Onkologie durchgeführt!

Unter der Leitung von Frau Doris Ziessow endete die zweite Bildungsmaßnahme für Medizinische Fachangestellte in der Onkologie. Nach dem Curriculum der Bundesärztekammer bildeten sich die 7 Medizinischen Fachangestellten weiter und schlossen die Weiterbildung mit der mündlichen Prüfung im Rahmen eines Kolloquiums erfolgreich ab.
Das Team des Bildungszentrums wünscht alles Gute!



16. 10. 2014
11. Nephrolohisches Symposion am 04. November 2014

Am 04. November 2014 findet unser Nephrologisches Pflegesymposion im Albertinen-Haus in Hamburg-Schnelsen statt. Die Schwerpunkte in diesem Jahr: "Neue Wege in der nephrologischen Pflege" und "Ernährung mit Humor".
Laden Sie sich hier den Flyer runter und melden Sie sich bis zum 20.10.2014 an. Wir freuen uns auf Sie!


15. 10. 2014
10. Weiterbildung zum/Zur PraxisanleiterIn an der Bürgerweide abgeschlossen!

Zum 10. Mal hat das Bildungszentrum Schlump an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Hamburg eine Praxisanleiter-Weiterbildung erfolgreich beendet. Unter der Leitung von Petra Schulz-Kirstein beendeten 21 TeilnehmerInnen die Weiterbildung. In einer kleinen Feierstunde würdigten die Schulleitung der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Hamburg, Silvia Krebs und der Leiter des Bildungszentrum Schlump, Thomas Schulz, die seit 10 Jahren bestehende Kooperation. 


Das Bildungszentrum Schlump gratuliert allen Teilnehmern recht herzlich!  


13. 10. 2014
8. Weiterbildung zur Fachkraft für Ambulanzen und Notfallaufnahmen (ZNA) gestartet!

Unter der Leitung von Margot Dietz-Wittstock und Dr. Michael Wünning startete die 8. Weiterbildung zur Fachkraft für Ambulanzen und Notfallaufnahmen (ZNA) mit 16 TeilnehmerInnen.
Herzlich Willkommen und einen guten Start!


29. 09. 2014
20. Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie abgeschlossen!

Mit der mündlichen Prüfung haben 21 Frauen und Männer Ihre Weiterbildung zur/zum Fachkrankenschwester/-pfleger für Intensivpflege und Anästhesie erfolgreich beendet! Unter der Leitung des Prüfungsvorsitzenden Robert Green absolvierten die Weiterbildungsteilnehmer ihre mündlichen Prüfungen in drei Bereichen. Dank der guten Vorbereitung der Lehrgangsleitung Katrin Blanck-Köster konnten alle Teilnehmer in einer kleinen Feierstunde ihre Zeugnisse entgegen nehmen. 

 

Das Bildungszentrum Schlump gratuliert recht herzlich!


24. 09. 2014
7. Weiterbildung zur Fachkraft für Ambulanzen und Notfallaufnahmen abgeschlossen!

Die zehn TeilnehmerInnen der 7. Weiterbildung zur Fachkraft für Ambulanzen und Notfallaufnahmen haben am 20.09.2014 mit der Abschlusspräsentation ihrer Projektarbeiten die Weiterbildung erfolgreich beendet! Die Lehrgangsleitung Margot Dietz-Wittstock, der ärztliche Leiter Dr. Michael Wünning und der Assistent der Lehrgangsleitung, Sönke Behn, waren mit den Gesamtergebnissen sehr zufrieden. 



Das Bildungszentrum Schlump gratuliert allen Absolventen recht herzlich!  


26. 08. 2014
KompetenzTraining im Pflegemanagement beendet! 

Am 22.08. wurden 10 Pflegekräfte nach ihren Projektpräsentationen feierlich verabschiedet. In sechs dreitägigen Modulen wurden die Pflegekräfte auf zukünftige Leitungspositionen vorbereitet. Unter der Leitung von Uta-Maria Behrendt und über eine Förderung der DRK-Schwesternschaft Hamburg e.V. nahmen die Teilnehmer an 144 Unterrichtsstunden teil.

Nach der Abschlusspräsentation gratulierte Marion Gerdes aus der DRK-Schwesternschaft Hamburg e.V. in Vertretung der Oberin Marion Harnisch den Teilnehmern und freute sich über ihre Leistungen. Pflegedirektorin Sabine Holtorf aus dem Westküstenklinikum Heide war von den Beiträgen begeistert und ermutigte die Teilnehmer daran weiter zu arbeiten. Im Namen der Teilnehmer bedankte sich Jasmin Ernst bei allen Beteiligten und überreichte Uta.Maria Behrendt einen Blumenstrauß.

Marion Gerdes  Sabine Holtorf  Jasmin Ernst


Das Bildungszentrum Schlump gratuliert zum Erfolg!    


31. 07. 2014
Stationsleitungslehrgang 50 verabschiedet!

Am Donnerstag, den 26.06.2014, verabschiedeten Uta-Maria Behrendt, Lehrgangsleitung und Thomas Schulz, Leiter des Bildungszentrums, in einer kleinen Feierstunde den 50. SL-Lehrgang!
Kolleginnen, Kollegen, Leitungskräfte und Freunde sowie Verwandte waren zur Feierstunde gekommen und bereiteten den Absolventen einen würdigen Rahmen.


Das Bildungszentrum-Team gratuliert und wünscht alles Gute!

31. 07. 2014
PDL 7 ist durch die 500 Stundenprüfung!

15 Präsentationen bildeten den Rahmen der PDL-Zwischenprüfung. Frau Neumann-Wenzel als Lehrgangsleitung war voller Lob ob der gelungenen Präsentationen. Jetzt geht es für die Teilnehmerinnen in den letzten Teil - 300 Stunden Unterricht stehen bis zur PDL-Prüfung noch an.


Herzlichen Glückwunsch!

31. 07. 2014
Wir haben noch freie Plätze!

Für die Weiterbildung zur Leitenden Pflegefachkraft ab Oktober 2014 haben wir noch freie Plätze.
Rufen Sie einfach an, wir beraten Sie gern.


03. 06. 2014
42. Praxisanleiter-Weiterbildung erfolgreich beendet!

Zum 42. Mal verabschiedete das Bildungszentrum Schlump 20 Praxisanleiter-Absolventen in ihre Häuser!
Thomas Schulz begrüßte alle Gäste der kleinen Feierstunde und freute sich, dabei viele bekannte Gesichter zu sehen! Die Lehrgangsleitung Petra Schulz-Kirstein zeigte die Meilensteine der Weiterbildung auf und wünschte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg bei der Anleitung/Arbeit in den Häusern!

Das Bildungszentrum Schlump wünscht: "Alles Gute!"

   


29. 04. 2014
8. Onkologische Fachweiterbildung gestartet!

19 TeilnehmerInnen starteten mit der Einführungswoche ab 14. April 2014 in unsere 8. Onkologische Fachweiterbildung (zertifiziert durch EONS)!
Wir wünschen den TeilnehmerInnen ein spannendes und gutes Jahr im Bildungszentrum Schlump, herzlich Willkommen!



29. 04. 2014
2. Fachtagung "Kritisch Kranke" veranstaltet!

Das Bildungszentrum Schlump hat am 10. April 2014 die 2. Fachtagung Intersivpflege und Anästhesie unter dem Motto "Pflege Kritisch Kranker" veranstaltet. Über 200 Teilnehmer kamen zu der Veranstaltung ins Albertinen-Haus.
Ein gut abgestimmtes Programm wurde von Katrin Blanck-Köster zusammengestellt.
Referenten, Moderatoren, Teilnehmer und Aussteller waren begeistert von der Organisation und den Inhalten der Fachtagung!

  

Folgende freigegebenden Referate finden Sie hier als PDF.Datei.
09.00 - 10.45 Uhr
3. Vortrag_Hr. Krüger_Mangelernährung

11.15 - 12.45 Uhr
2. Vortrag Hr. Gabriel_Hydroxyethylstärke

13.30 - 14.30 Uhr
1. Vortrag
Fr. Roiter_Ready to wean
2. Vortrag
Fr. Warnke_ECMO, ILA und CO
3. Vortrag
Hr. Sinn_Gewalt in der Pflege

14.50 - 16.00 Uhr
1. Vortrag_Hr. Krey_Ersteinschätzung
 

 


29. 04. 2014
7. Onkologische Fachweiterbildung beendet!

Unter der Leitung von Ulrike Weiß und Professor Vanhöfer beendete der Kurs "Onko 7" mit der mündlichen Prüfung sein Weiterbildungsjahr am Schlump. Frau Thode aus dem Kath. Marienkrankenhaus Hamburg gGmbH vertrat bei Ihrer Grußrede beide Träger der Fachweiterbildung und gratulierte den Absolventen zu ihren Ergebnissen.



Das Team vom Bildungszentrum Schlump wünscht alles Gute!


29. 04. 2014
48. Weiterbildung zur Stationsleitung im März beendet

11 TeilnehmerInnen beendeten ihre Weiterbildung zur pflegerischen Leitung einer Station/ Funtionseinheit im Krankenhaus mit der mündlichen Prüfung im März diesen Jahres. Unter der Leitung von Uta-Maria Behrendt absolvierten die TeilnehmerInnen 12 Unterrichtsblöcke in 14 Monaten.
Allen die herzlichsten Glückwünsche zur bestandenen Prüfung!
 

 


06. 03. 2014
3. Weiterbildung zur Fachkraft für Geriatrie und Demenz beendet!

Am 22. Februar 2014 beendeten 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unsere dritte Fachweiterbildung.
Chefarzt Dr. Daniel Kopf und Fachpfleger Daniel Centgraf aus dem Kath. Marienkrankenhaus Hamburg gGmbH sowie Lehrgangsleiter Simon Borchart waren für die mündliche Abschlussprüfung der dritten Weiterbildung zur "Fachkraft für Geriatrie und Demenz" zuständig.
Mit den Ergebnissen waren alle drei sehr zufrieden und gratulierten den Absolventinnen und Absolventen in einer kleinen Feierstunde sehr herzlich! In der Begrüßung zur Feierstunde bedankte sich der Leiter des Bildungszentrums, Thomas Schulz, bei allen Dozentinnen und Dozenten sowie den Prüfern für ihr engagiertes, vorbildliches Verhalten und ihren großen Einsatz für diese noch junge Weiterbildung. In diesen Dank schloss Thomas Schulz insbesondere auch Herrn Christoph Kardel, Abteilungsleiter der Geriatrie aus dem Kath. Marienkrankenhaus Hamburg gGmbH mit ein, war er es, der vom ersten Tag an aus dem Hintergrund allen beispielhaft mit seinem Know-How zuarbeitete!

Am Ende bedankten sich die Absolventinnen und Absolventen beim Ausschuss und beim Lehrgangsleiter für die gute Begleitung und faire Prüfung.


Das Bildungszentrum Schlump wünscht allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen guten Start als Fachkraft für Geriatrie und Demenz in ihren Einsatzfeldern!


06. 03. 2014
3. Nephrologischer Pflegepreis 2013 für Inken Muhs

Mit ihrer Facharbeit "Bewegung während der Dialysebehandlung" gewann unsere Weiterbildungsteilnehmerin Inken Muhs aus der Fachweiterbildung zur Krankenschwester/zum Krankenpfleger für Nephrologie 2012/2013 den dritten Preis des Georg Thieme Verlages und der AfnP e.V.

 


Herzlichen Glückwunsch!


06. 03. 2014
2. Fachtagung für Intensivpflege und Anästhesie

Am 10. April 2014 findet die 2. Fachtagung für Intensivpflege und Anästhesie im Albertinen-Haus in Hamburg statt.

Den Flyer, Anmeldebogen und das Plakat der Fachtagung finden Sie hier als PDF-Datei.
- Flyer_2. Fachtagung Intensivpflege und Anästhesie

- Anmeldebogen_2. Fachtagung Intensivpflege und Anästhesie
 
- Plakat_2. Fachtagung Intensivpflege und Anästhsie


19. 12. 2013
49. Weiterbildung zur Leitung einer Station/Funtkionseinheit im Krankenhaus beendet!

Zum 49. Mal wurden im Bildungszentrum Schlump 12 TeilnehmerInnen der Weiterbildung zur pflegerischen Leitung einer Station/Funktionseinheit im Krankenhaus feierlich verabschiedet! Unter der Leitung von Uta-Maria Behrendt absolvierten die TeilnehmerInnen 540 Stunden Unterricht, mehrere Klausuren, eine Projekt-/Hausarbeit und am Ende die mündliche Prüfung. Die Vorsitzende Maren Sellmann gratulierte den TeilnehmerInnen zu ihren Prüfungsleistungen und dem Team vom Bildungszentrum Schlump für den guten Lernrahmen. Lehrgangsleitung Uta-Maria Behrendt hob in Ihrer Rede die Bedeutung der Stationsleitung, ihre Verantwortung für Mitarbeiter, Patienten und auch die wirtschaftlichen Aspekte hervor. Thomas Schulz, Leiter des Bildungszentrums wünschte den TeilnehmerInnen für ihre jetzt beginnende verantwortliche Arbeit alles Gute und viel Erfolg!

   


17. 12. 2013
9. Weiterbildung zum Praxisanleiter "Bürgerweide" durchgeführt!

Zum 9. Mal hat das Bildungszentrum Schlump im Auftrag der Gesundheits- und Krankenpflegeschule an der Bürderweide einen Praxisanleiter-Lehrgang durchgeführt. Unter der Leitung von Petra Schulz-Kirstein haben am 12.12.2013 22 TeilnehmerInnen die mündlichen Prüfungen bestanden und wurden am 13.12.2013 im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiedet!



17. 12. 2013
41. Weiterbildung zum PraxisanleiterIn am Bildungszentrum Schlump erfolgreich beendet!

21 TeilnehmerInnen wurden am Freitag, den 06.12.2013 feierlich verabschiedet. Nach 300stündiger Weiterbildung mit einer praktischen und mündlichen Prüfung beginnt nun der Anleiteralltag für die Praxisanleiter.
In seinem Grußwort hob Thomas Schulz, Leiter des Bildungszentrums auch die zukünftige Bedeutung der Praxisanleiter für die praktische Ausbildung hervor. Lehrgangsleitung Petra Schulz-Kirstein wurde noch deutlicher: "Ohne Praxisanleiter keine Ausbildung!".

Allen TeilnehmerInnen viel Erfolg in der Praxis. 

    

 


05. 12. 2013
11. Lehrgang MFA für Dialyse beendet!

Mit der Anerkennung der Hamburger Ärztekammer endete der 11. Lehrgang für Medizinische Fachangestellte und Pflegekräfte im Bildungszentrum Schlump. Unter der Leitung von Carola Boller und Dr. Martin Weiß wurden die TeilnehmerInnen mündlich geprüft und in einer kleinen Feierstunde verabschiedet.
Herzlichen Glückwunsch!


06. 12. 2013
2. CF-Lehrgang "Pflege bei Mukoviszidose" erfolgreich beendet!

In der Kooperation mit dem Verein Mukoviszidose Deutschland e.V., Arbeitskreis Pflege, wurde der 2. Lehrgang unter der Leitung von Heike Jipp am 24.11.2013 verabschiedet.


06. 12. 2013
11. Bachelor Studiengang startet im Januar 2014

In Kooperation mit der Steinbeißhochschule Berlin startet unter der Leitung von Ruth Mengel, MA unser 11. Studiengang mit dem Ziel: Bachelor of Arts in Business Administration.

Haben wir Ihr Interesse für einen kurzfristigen Start im Januar 2014 geweckt? Dann rufen Sie uns einfach an. Frau Gutschendies und Herr Schulz beraten Sie gern. 


29. 11. 2013
6. Weiterbildung zur Leitenden Pflegefachkraft (PDL) verabschiedet!

Am 27. November 2013 wurden in einer kleinen Feierstunde die 14 TeilnehmerInnen der 6. Weiterbildung zur Leitenden Pflegefachkraft gefeiert und verabschiedet. Nach der mündlichen Abschlussprüfung am Vormittag viel bei allen die Prüfungsanspannung ab und die Teilnehmer nahmen unter dem Applaus der Gäste und Lehrkräfte Ihre Zeugnisse entgegen.

 

Frau Neumann-Wenzel, Lehrgangsleitung, Frau Meier-Hedde, Referentin und Thomas Schulz, Leiter des Bildungszentrums würdigten die Teilnehmer und gratulierten herzlich!


29. 11. 2013
10. Nephrologisches Pflegesymposion am 19.11.2013 veranstaltet!

Das Organisationsteam des Bildungszentrum Schlump betreute zum 10. Mal das Symposion des Vereins zur Förderung der nephrologischen Fortbildung e.V.. Der Vorsitzende Dr. Stefan Mees begrüßte über 190 teilnehmende Gäste. Zwei Vortragsblöcke, unterbrochen durch fünf Workshops wurden von den Moderatoren und Referenten angeboten. Drei der Moderatoren, führten am Vormittag und auch zum Schluss kleine nachdenkliche Vorführungen vor. Ein gelungener Tag, wie die TeilnehmerInnen in ihren Auswertungsbögen beurteilten.

Vortrag:
Hautschutz in der Krankenpflege

Vortrag:
Mangelernährung der Dialysepatienten? IDPE sofort? Beratung? Stufentherapie?
 

Vortrag:
Verordnete Veränderung. Wie Pflegekräfte mit dem stetigen Wandel umgehen können.
 

  

     

  



29. 11. 2013
4. Fachtagung der Praxisanleiter-AG veranstaltet!

Am 13. November 2013 begrüßten Britta Adjei, Sprecherin der AG-Praxisanleiter und Thomas Schulz Leiter des Bildungszentrum Schlump, über 200 PraxisanleiterInnen zur vierten Fachtagung. Aus fünf Bundesländern waren die Kolleginnen und Kollegen angereist, um den Referenten zu zuhören und in den Vertiefungsseminaren, aber auch in den Pausen sich auszutauschen und zu fachsimpeln.

Zwei Impulsreferate mit Rainer Loose aus Neumünster und Christiane Kallenbach aus Hamburg stimmten die Teilnehmer ein. 

 

Vier Vertiefungsseminare schlossen sich an, hier hatten die Teilnehmer die Möglichkeit an 2 Vertiefungsseminaren teil zu nehmen.

Zum guten Schluss begrüßte der Moderator Thomas Schröder aus Itzehoe den Referenten Matthias Prehm, Humor-Pille. In einem mitreißenden Auftritt verknüpfte Matthias Prehm "Wissen - Pflege - Praxisanleitung und Humor". Ein sensationeller Auftritt der mit viel Applaus belohnt wurde.



Vortrag: Retter in der Not - Nie war Praxisanleitung so wertvoll wie heute!

Vortrag: Zukunft der Praktischen Ausbildung! 
  

 

  

 


14. 10. 2013
6. Weiterbildung für Ambulanzen und Notfallaufnahmen erfolgreich beendet!

Am 28.09. endete die 6. Weiterbildung zur Fachkraft für Ambulanzen und Notfallaufnahmen mit der Präsentation der Haus-/Projektarbeiten. Vor der Prüfungskommission in der Besetzung mit Margot Dietz-Wittstock, Dr. Michael Wünning und Thomas Schulz präsentierten acht Teilnehmer ihre vielvältigen Arbeiten und Ergebnisse. In der anschließenden Feierstunde verwies Thomas Schulz einmal mehr auf das Fehlen klarer Vorgaben für eine bundesweit einhaltliche Weiterbildung zur Fachkraft für Ambulanzen und Notfallaufnahmen. Dr. Wünning, Leitender Arzt des Zentrums für Notfall- und Akutmedizin im Kath. Marienkrankenhaus Hamburg gratulierte den Teilnehmern zu ihren Ergebnissen. Margot Dietz-Wittstock bekräftigte die Notwendigkeit der Qualifizierung zur Fachkraft für Ambulanzen und Notfallaufnahmen.

Das Team des Bildungszentrums gratuliert den Absolventen und wünscht alles Gute!



26. 09. 2013
19. Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie beendet!

Nach zwei Jahren endete am 12. September 2013 unsere 19. Fachweiterbildung mit der mündlichen Prüfung. Die Lehrgangsleitung Katrin Blanck-Köster ist stolz auf ihre TeilnehmerInnen. Der Prüfungsvorsitzende Robert Green, Pflegedirektor des UKSH Campus Kiel, lobte in seiner Rede während der kleinen Feierstunde vor 60 Gästen, den Bildungsstand der Absolventen. Zum dritten Mal war er nun als Vorsitzender am Schlump und war wieder begeistert von der Kompetenz der Teilnehmer.
Allen Absolventen herzlichen Glückwunsch!




12. 09. 2013
4. Fachtagung der AG-Praxisanleiter
"Praktische Ausbildung - Qualität und Zukunft!"

Die 4. Fachtagung der AG-Praxisanleiter zum Thema "Praktische Ausbildung - Qualität und Zukunft!" findet am 13. November 2013 in Hamburg statt.
Bereits jetzt sind alle Plätze ausverkauft und auch die Warteliste ist geschlossen.

Vielen Dank für die überwältigende Resonanz!

10. 07. 2013
PDL-Zwischenprüfung

Nach 500 Unterrichtsstunden haben die 14 Teilnehmer/-innen des Kurses zur Leitenden Pflegefachkraft die Zwischenprüfung erfolgreich absolviert! Hierzu diente die Präsentation der verfassten Hausarbeiten.


08. 07. 2013
Team Schlump beim Lauf zwischen den Meeren im Ziel!

Am 1. Juni 2013 ist das Team Schlump beim Lauf zwischen den Meeren von Husum nach Damp gelaufen. Zehn Frauen und Männer liefen in einer tollen Staffelgemeinschaft in 9 Stunden und 40 Minuten als 572ste von 673 Teilnehmenden Gemeinschaften ins Ziel.



08. 07. 2013
Schätzaktion von der CURE ausgewertet!

War das eine Aktion – auf der CURE 2013 in den Messehallen in Hamburg-Schnelsen war die Beteiligung an einer Schätzaktion gefragt! Die Anzahl von Rotkreuz-Bonbons in einem Glas stand hier im Fokus. Viele beteiligten sich – doch nur zwei Personen lagen am Ende der Wahrheit am nächsten. 190 Bonbons befanden sich tatsächlich im Glas und es wurde 2 Mal auf 188 Bonbons geschätzt, sodass es hier zu einem Stechen kam. Die Glücksfee des Bildungszentrums Schlump Clara Fey ermittelte dann per Losverfahren den Gewinner!

Der erste Preis in Form eines Büchergutscheins über 50 € ging nach Hamburg.

Der zweite Preis in Form eines zweifachen Kinogutscheines ging nach Schiffdorf und der dritte Preis, eine DRK-Kappe, ging nach Valluhn.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!


08. 07. 2013
47. Weiterbildung zur Stationsleitung am Ziel angekommen!

Nach der mündlichen Prüfung und einer sich anschließenden Feierstunde wurden die 15 Teilnehmer/-innen von der Lehrgangsleitung Uta-Maria Behrendt und dem Zentrumsleiter Thomas Schulz feierlich verabschiedet. 540 Unterrichtsstunden, Haus- und Projektarbeiten sowie entsprechende Klausuren dienten der Vorbereitung der Abschlussprüfung zur Stationsleitung.
Das Team vom BZ gratuliert den 14 Teilnehmerinnen und dem einen Teilnehmer zum bestandenen Abschluss und wünscht für die Zukunft alles Gute!


28. 05. 2013
WHO CARES? WE CARE!

Der Fachweiterbildungslehrgang I+A 19 besuchte am 23.05.2013 gemeinsam mit Lehrgangsleitung Katrin Blanck-Köster die Ausstellung "WHO CARES? WE CARE!" im Museum für Arbeit in Hamburg-Barmbek.   



24. 05. 2013
40. Weiterbildung "PraxisanleiterIn im Gesundheitswesen" feierlich verabschiedet!

Zum 40. Mal endete am 17. Mai 2013 die Weiterbildung zur Praxisanleitin/zum Praxisanleiter im Gesundheitswesen. 21 TeilnehmerInnen beendeten nach 300 Stunden die Weiterbildung mit der mündlichen Prüfung. 
Die Prüferinnen Petra Schulz-Kirstein und Ulrike Weiß waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden!

Alles Gute in der täglichen Praxis wünscht das Team vom Bildungszentrum



24. 05. 2013
11. Pflegefachtagung der FREIEN

Am 08. Mai 2013 fand in der Handwerkskammer Hamburg die 11. Pflegefachtagung der FREIEN statt. 100 Pflegende lauschten den Referenten und beteiligten sich aktiv, wo es gewünscht wurde.
Pünktlich um 9.00 Uhr begrüßte Werner Koch, Vorsitzender der FREIEN, die Gäste und Referenten. In einer kurzen, aber launigen Rede zeigte er die Bedeutung der Pflege, nicht nur für Hamburg, auf. Im Anschluss begrüßte Tamara Leske, Vorsitzende der Arbeitsgruppe der Pflegedirektoren der FREIEN, die Teilnehmer. In ihrer Ansprache hob sie die Bedeutung  der Fachtagung für Pflegende hervor und wünschte allen Beteiligten eine gute Veranstaltung. Im Anschluss übernahm Martin Klein, Pflegedirektor des Reinbeker Krankenhauses St. Adolf-Stift, das Wort. Er führte als Moderator durch die Veranstaltung und das Programm. 
Zu dem Tagungsthema "Pflege reloaded" referierten am Vormittag Frau Prof. Christel Bienstein, Präsidentin des DBfK und eine der prominentesten Pflegewissenschaftlerinnen in Deutschland sowie Herr Dr. Matthias Gruhl, Leiter des Amtes für Gesundheit in Hamburg.
Am Nachmittag fanden verschiedene vertiefende Seminare zu den Themen Karriereplanung, Humor, Aufgabenverteilung und der Bedeutung der Führung statt.
Das Fazit der Veranstaltung übernahm wieder der Moderator Martin Klein. Die Stimmen aus dem Publikum waren eindeutig: "Super Stimmung, Danke schön, tolle Referenten, gute Themen, schöner Ort, Verpflegung gut, einfach ein gelungener Tag!"

Hier finden Sie einige Referate als PDF-Datein zur Ansicht oder zum Ausdrucken!

- Seminar 1: Kariereplanung - Frau Karin Schroeder-Hartwig
- Seminar 2: Humor in der Pflege - Herr Matthias Prehm
- Seminar 3: Neuverteilung von Aufgaben
  Angehörigenschulung Projekt Kath. Marienkrankenhaus - Frau Ute Benanni
  Case Management - Herr Oliver Manske
  Berufsbild der Atemtherapeuten - Herr Jan Grill
  Ätherische Öle in der Pflege - Sandra Schierbeck


11. 04. 2013
7. Fachweiterbildung Onkologie gestartet!

Zum siebten Mal startete am 08. April 2013 unsere Onkologische Fachweiterbildung für Pflegekräfte. Die Fachweiterbildung ist durch die EONS (European Oncology Nursing Society) zertifiziert und entspricht deren Rahmenlehrplanvorgaben. Unter der Leitung von Frau Weiß und Prof. Vanhoefer werden jetzt wieder 18 TeilnehmerInnen aus ganz Norddeutschland qualifiziert.

Wir wünschen viel Erfolg! 


05. 04. 2013
6. Onkologische Fachweiterbildung ist erfolgreich beendet!

Am 23. März 2013 wurden in einer kleinen Feierstunde 21 Pflegekräfte nach ihrer erfolgreichen mündlichen Prüfung verabschiedet!
Dies ist bereits der 6. EONS-zertifizierte Weiterbildungslehrgang, der im Bildungszentrum Schlump durchgeführt wurde. Die nächste Fachweiterbildung Onkologie beginnt am 8. April 2013.


Allen Absolventen wünschen wir alles Gute und viel Erfolg in der Pflegepraxis.

05. 04. 2013
46. Weiterbildung zur Stationsleitung abgeschlossen!

Lehrgangsleitung Uta-Maria Behrendt verabschiedete die  TeilnehmerInnen der 46. Weiterbildung zur pflegerischen Leitung einer Station/Funktionseinheit im Krankenhaus. 14 TeilnehmerInnen absolvierten unseren ersten Baukasten-Lehrgang über 13 Monate und haben am 21.03.2013 die mündlichen Prüfungen vor dem staatlichen Prüfungsausschuss erfolgreich bestanden!

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute wünscht das Team vom Bildungszentrum Schlump.


20. 03. 2013
11. Pflegefachtagung der FREIEN

Am 8. Mai 2013 findet die 11. Pflegefachtagung der FREIEN in der Handwerkskammer in Hamburg statt. Martin Klein der Pflegedirektor des Krankenhauses Reinbek St. Adolf-Stift wird die Veranstaltung mit vielen interessanten Referaten moderieren.

Den Flyer und das Plakat der Tagung finden Sie hier als PDF-Datei.
- Flyer_11. Pflegefachtagung der FREIEN
- Plakat_11. Pflegefachtagung der FREIEN


27. 02. 2013
2. Fachweiterbildung Geriatrie und Demenz erfolgreich beendet!

Der Prüfungsausschuss, bestehend ausPrivatdozent Dr. med. Daniel Kopf und Christoph Kardel aus dem Kath. Marienkrankenhaus Hamburg sowie Simon Borchart, dem Abteilungsleiter für Geriatrie und Demenz am Bildungszentrum Schlump, gratulierte am Samstagnachmittag allen TeilnehmerInnen der zweiten Fachweiterbildung herzlich zur bestandenen mündlichen Prüfung.
In einer kleinen Feierstunde wurden die Zertifikate überreicht und die TeilnehmerInnen nach nunmehr einem Jahr Weiterbildung verabschiedet!
Das Team des Bildungszentrum Schlump sagt: "Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der Pflegepraxis"!



26. 02. 2013
2. Pain Nurse Fachtagung im Februar 2013 

Am 9. Februar 2013 wurden über 60 TeilnehmerInnen von Gerda Leutner und Norbert Graf im Bildungszentrum Schlump zur 2. Pain Nurse Fachtagung begrüßt. Referate und Workshops bildeten den Rahmen für einen guten Wissensaustausch zwischen Pain Nurse-Pflegekraäften sowie Interessierten. Alle Beteiligten waren sich am Ende des Tages in ihrem Urteil "einer guten, feinen und gelungenen Veranstaltung" einig. 

  


14. 02. 2013
Herzlichen Glückwunsch!

Simon Borchart, Abteilungsleiter des Bereiches Geriatrie und Demenz hat am Freitag, den 08. Februar 2013 seine Abschlussprüfung zum Bachelor of Arts (BA) in Business Administration  bestanden. Wir gratulieren rechtherzlich zum akademischen Titel!



09. 01. 2013
SL 45 feierlich verabschiedet!

14 Frauen und Männer stellten sich am 20. Dezember 2012 der mündlichen Abschlussprüfung zur pflegerischen Leitung einer Station/Funktionseinheit im Krankenhaus. Am Ende hatten alle TeilnehmerInnen die drei Prüfungsfächer erfolgreich bestanden. Gegen 13.00 Uhr wurden die TeilnehmerInnen in einer kleinen Feierstunden würdig verabschiedet. Über 50 Gäste bildeten so kurz vor Weihnachten eine tolle Kulisse. Der Dank des Zentrumleiters Thomas Schulz ging an die Lehrgangsleitung Uta-Maria Behrendt und alle anderen Dozenten, die die Teilnehmer so hervorrangend vorbereitet hatten.   



Herzlichen Glückwunsch SL 45!


19. 12. 2012
9. Nephrologisches Pflegesymposion durchgeführt!

Im Auftrag des Vereins zur Förderung der Nephrologischen Fortbildung e.V. hat das Bildungszentrum Schlump am 15. November 2012 die 9. Fachtagung organisiert. 180 TeilnehmerInnen und Referenten/Referentinnen erlebten eine gelungene Veranstaltung mit den Schwerpunktthemen: "Aktuelles aus der Dialyse/Nephrologie" und "Die Ü70-Party - Dialyse heuzutage". Viele Referate und Workshopangebote gaben die Möglichkeit zur Diskussion und zum Wissenszuwachs. Besonders hervorzuheben ist das Referat von inken Muhs aus Bremen. Sie stellte ihre Facharbeit "Bewegung in der Dialyse" vor. Zum Abschluss gab es noch "Das rosa Tütchen" mit Tanja Stüven, Stefanie Kusch und Carola Boller. Der Vereinsvorsitzende, Dr. Stefan Mees, wünschte allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen eine gute Heimfahrt und ein Wiedersehen bei der 10. Veranstaltung im November 2013!

Alle freigegebene Referate finden Sie hier als PDF-Download:

1 - Das neue Transplantationsgesetz-Mehr Organe für die Dialysepatien_Prof. Dr. M. Koch
2 - Killerkeime_ Dr. O. Sandkamp
3 - Neue Hygiene-Richtlinien - neue Vorschriften_Dr. M. Boysens

5 - Geriatrie - medizinische Probleme der älteren Patienten_Dr. M. Musolf
6 - Depression bei Dialysepatienten Eine Patientenumfrage_A. Abel
7 - Depression bei Dialysepatienten-Das unerkannte, große Problem_Prof. Dr. p.M. Rob
8 - Transplantation im Alter Das ESP (old for old)-Programm_Dr. S. Scheidat
9 - Bewegung an der Dialyse_I. Muhs

WS2_Beratung - Warum versagt sie so oft_M. Schwarzbach




 


11. 12. 2012
39. Praxisanleiter-Weiterbildung zu Ende!

Zum 39. Mal endete der 300-stündige Weiterbildungslehrgang zum Praxisanleiter im Gesundheitswesen. Unter der Leitung von Petra Schulz-Kirstein beendeten 21 TeilnehmerInnen den Lehrgang erfolgreich.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute in der Praxis!



11. 12. 2012
1. Fachlehrgang Pflege bei Mukoviszidose "Leben mit CF" beendet!

Am 01. Dezember endete der erste Kooperationslehrgang zwischen dem Verein Mukoviszidose e.V. und dem Bildungszentrum Schlump. Unter der Leitung von Heike Jipp haben 22 Pflegekräfte aus ganz Deutschland und Österreich ihren Lehrgang erfolgreich beendet!



11. 12. 2012
5. PDL - Weiterbildung erfolgreich beendet!

Bereits zum 5. Mal wurden am 27. November 2012 14 TeilnehmerInnen feierlich nach der bestandenen Prüfung zur Pflegedienstleitung verabschiedet! Unter der Leitung von Iris Naumann-Wenzel arbeiteten die 14 Frauen und Männer 13 Monate lang berufsbegleitend an ihrer Karriere. Zum ersten Mal endete der PDL-Lehrgang mit der staatlichen Anerkennung.

Herzlichen Glückwunsch "PDL 5" und alles Gute für die Zukunft! 



11. 12. 2012
10. MFA-Lehrgang für Dialyse abschlossen

Zum 10. Mal endete am 24. November 2012 der Lehrgang med. Fachangestellte für Nephrologie/Dialyse. 22 TeilnehmerInnen bereiteten sich in 80 Stunden Unterricht auf die schriftliche und mündliche Prüfung, nach Vorgaben der Bundesärztekammer, vor. Der Prüfungsausschuss mit Carola Boller, Sylvia Böse, Dr. Detlef Niebuhr und Dr. Martin Weiß waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden!

Alles Gute in der täglichen Praxis wünscht das Team vom Bildungszentrum! 



02. 11. 2012
Weiterbildung I+A 20 gestartet!

Am 01. Oktober 2012 startete, unter der Leitung von Katrin Blanck-Köster, der 20. Lehrgang zur Fachkrankenschwester/pfleger für Intensivpflege und Anästhesie. 21 Frauen und Männer qualifizieren sich damit nach aktuellem Hamburger Landesrecht.
Herzlich Willkommen und viel Erfolg während der Weiterbildung, wünscht das Team vom Bildungszentrum Schlump! 


26. 09. 2012
5. ZNA-Weiterbildung beendet!

Mit der Präsentation der Fach- bzw. Projektarbeiten endete die 5. Weiterbildung zur Fachkraft für Ambulanzen und Notfallaufnahmen im Bildungszentrum Schlump. Unter der Leitung von Margot Dietz-Wittstock begutachteten Christoph Kardel und Dr. Stefan Sudmann die Leistungen der Teilnehmer. Am Nachmittag war es dann geschafft und 13 neue "Fachkräfte für Ambulanzen und Notfallaufnahmen" wurden feierlich verabschiedet!

Das Team vom Bildungszentrum Schlump wünscht alles Gute und viel Erfolg in der Praxis.  



24. 09. 2012
9. Nephrologisches Symposion am 15. November 2012

Am 15. November 2012 findet unser Nephrologisches Pflegesymposion im Albertinen-Haus in Hamburg-Schnelsen statt. Die Schwerpunkte in diesem Jahr: "Hochresistente Keime in der Dialyse" und "Die Ü70-Party - Dialyse heutzutage".
Laden Sie sich hier den Flyer runter und melden Sie sich bis zum 01.11.2012 an. Wir freuen uns auf Sie!


14. 09. 2012
18. Fachweiterbildungslehrgang Intensivpflege und Anästhesie verabschiedet

Der Vorsitzende Robert Green, Pflegedirektor des UKSH, Campus Kiel nahm die mündlichen Prüfungen der Fachweiterbildung I+A am 12.09.2012 im Bildungszentrum Schlump ab. Alle 21 TeilnehmerInnen haben die Abschlussprüfungen bestanden. Zuvor hatten die TeilnehmerInnen das Bildungszentrum unter Leitung von Katrin Blanck-Köster zwei Jahre besucht. Der Vositzende Robert Green zeigte sich beeindruckt vom Niveau und den gezeigten Leistungen der Teilnehmer. Vor über 80 Gästen verabschiedeten Thomas Schulz und Katrin Blanck-Köster den Lehrgang und wünschten Ihnen für die Zukunft alles Gute!



14. 09. 2012
1. Fachtagung für Intensivpflege und Anästhesie durchgeführt!

20 Jahre Fachweiterbildung im Bildungszentrum Schlump  - das war dann auch eine Fachtagung wert!
Über 150 TeilnehmerInnen aus den fünf norddeutschen Bundesländern waren gekommen um die von Katrin Blanck-Köster zusammengestellte Fachtagung zu besuchen. In einer Mischung zwischen Absolventen des Bildungszentrums und Dozenten gab es unter der Überschrift: "PFLEGE KRITISCH KRANKER" eine hochinteressante Veranstaltung mit einem großen Praxisbezug. Vier Infostände vom Pflegerat bis zur Organspende rundeten die gelungene Veranstaltung ab!

Vorträge der Veranstaltung:
Masterstudiengang Klinische Pflege
Prof. Dr. Uta Gaidys
Humor in der Pflege
Matthias Prehm
Schmerztherapie von Früh- und Neugeborenen
Heike Jipp
Frühmobilisation
Peter Nydahl
Neuverteilung von Aufgaben zwischen Medizinern, Pflegenden und Servicefachkräften
Peter Lemke
Beatmung UP-Date
Rudolf Goldberg
Heilung und Fragment - Das Leiden an dem Zwang, immer perfekt sein zu müssen 
Dr. Christian Braune

 


14. 09. 2012
15. Fachkurs Palliative Care beendet

Am 09. September 2012 haben engagierte Pflegekräfte den 15. Fachkurs Palliative Care abgeschlossen. Trotz der Ernsthaftigkeit des Themas und einer persönlichen Auseinandersetzung mit den Seminarangeboten (Symptommanagement am Lebensende, Trauer, Ethik etc.) ist es der Gruppe in einer offenen und konstruktiven Weise gelungen ihr Wissen zu erweitern.
Das Team vom Bildungszentrum Schlump wünscht den Teilnehmern viel Erfolg bei der Arbeit.  



04. 07. 2012
44. Weiterbildung zur Stationsleitung

Am 28. Juni wurden in einer kleinen Feierstunde der 44. Stationsleitungslehrganges verabschiedet.
In ihrer Zeit im Bildungszentrum absolvierten die 14 TeilneherInnen 540 Unterrichtsstunden. Zum Bestehen der Weiterbildung bedarf es einer Hausarbeit, drei Klausuren sowie mündliche Prüfungen in den Fächern Recht, Krankenhausbetriebswirtschaftslehre und Pflegemanagement.
Brigitte Schäfer, Prüfungsvorsitzende zeigte sich beeindruckt von den Leistungen der Prüflinge. Uta-Maria Behrendt, Lehrgangsleitung dankte den Teilnehmern für die Leistungsbereitschaft und gute Mitarbeit. Als Leiter des Bildungszentrums lobte Thomas Schulz die Arbeit des Prüfungsausschusses und der Lehrgangsleitung, der es immer wieder gelingt die Teilnehmer "ins Boot zu holen" und mit Wertschätzung und Empathie in den "Zielhafen Prüfung" zu begleiten.
Die Teilnehmerinnen Frau Feindt und Frau Bahnsen-Friedrichs bedankten sich in ihren Schlussworten bei allen Beteiligten der Weiterbildung und bei ihren Häusern für die Finanzierung und Freistellung, die den Lehrgang erst ermöglicht haben.

Wir wünschen viel Glück und alles Gute!


26. 06. 2012
Zwischenprüfung der 5. PDL-Weiterbildung

Der fünfte PDL-Lehrgang hat am 21.06.2012 nach 500 Unterrichtsstunden seine Zwischenprüfung abgelegt. Zwölf Frauen und zwei Männer präsentierten Ihre Hausarbeiten. Lehrgangsleitung Iris Neumann-Wenzel, Prüferin Bärbel Meier-Hedde und der Leiter des Bildungszentrums, Thomas Schulz, waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Jetzt geht es auf die Zielgerade, denn nach weiteren 300 Unterrichtsstunden findet die staatliche Abschlussprüfung statt.


25. 05. 2012
1. Fachtagung für Intensivpflege und Anästhesie am 06. September 2012

Am 06. September 2012 findet unsere 1. Fachtagung Intensivpflege und Anästhesie im Albertinen-Haus in Hamburg-Schnelsen statt.

Wir blicken in diesem Jahr auf 20 Jahre Weiterbildung "Intensivpflege und Anästhesie" im Bildungszentrum Schlump.

Aus diesem Anlass bieten wir Ihnen erstmals ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm für unsere 1. Fachtagung -Rund um die Pflege kritisch Kranker- und laden Sie herzlich dazu ein.

Die demografische Entwicklung in unserer Gesellschaft, der medizinische Fortschritt und die komplexen Arbeitsprozesse auf den Intensivstationen, in der Anästhesie und den OP-Abteilungen stellen das Klinikpersonal vor immer größere Herausforderungen. Aufgrund dieser schwierigen Situationen gilt es auch für die Zukunft die Qualität der Pflege sicher zu stellen.

 Neben berufspolitischen Diskussionen um die Themen: Aufgaben und neue Studiengänge in der Pflege, besitzt die Veranstaltung ein hohes Fortbildungspotenzial aus den Gebieten der Intensivpflege, -medizin und Anästhesie.

Auf einen regen Gedankenaustausch mit Ihnen freuen wir uns.
     
... Hier finden Sie den Flyer und den Anmeldebogen.


 

25. 05. 2012
3. Sommerakademie vom 16.07. bis 26.07.2012

Ferienzeit ist auch Bildungszeit!

Das Angebot richtet sich mit seiner Vielfältigkeit an alle Pflegenden die Spaß und Interesse haben sich auch in der warmen Jahreszeit witerzubilden. Kleine Gruppen, eine gute Atmosphäre, Getränke, Obst und motivierte ReferentInnen garantieren den Lernspaß.

Die angebotenen Themen erweitern und vertiefen Ihre Handlungskompetenz in den verschiedenen Bereichen.

Wir freuen uns auf Sie!

Damit Sie sich anmelden können haben wir den Flyer und den Anmeldebogen hier hinterlegt.


16. 05. 2012
10. Pflegefachtagung von DIE FREIEN in Hamburg


Am 10. Mai 2012 fand die 10. Pflegefachtagung von DIE FREIEN - Verband freigemeinnütziger Krankenhäuser in Hamburg e.V. in der Handwerkskammer Hamburg statt. Wie auch in den vergangenen Jahren wurde diese durch das Bildungszentrum Schlump organisiert und betreut.
170 Gäste freuten sich über die Begrüßung durch Werner Koch, den Geschäftsführer des Kath. Marienkrankenhauses Hamburg gGmbH und Sprecher von DIE FREIEN - Verband freigemeinnütziger Krankenhäuser in Hamburg e.V..
Tamara Leske, Vorsitzende der Pflegedirektorinnen und -direktoren des Verbandes ging in ihrem Grußwort auf die Bedeutung der Veranstaltung für die Pflege ein und zeichnete den Weg von der 1. bis jetzt zur 10. Tagung auf.

Besonders stolz waren die Veranstalter auf die Grußworte der Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz, Cornelia Prüfer-Storcks.

Der Pflegedirektor des Israelitischen Krankenhauses Hamburg, Marcus Jahn, führte durch die Veranstaltung.
Als ersten Referenten begrüßte er Andreas Westerfellhaus, den Präsidenten des Deutschen Pflegerates.
Mit Regina Först erlebten die Gäste eine "Speakerin" der ersten Güte. Für ihren mitreißenden Vortrag erntete sie großen Applaus.

Fachlich überzeugten Privatdozent Dr. med. Daniel Kopf rund um das Thema Demenz und Dr. med. Christoph Lenzen mit seinem Vortrag - WHO-Schema ist "out", Mechanismenorientierte Schmerztherapie ist "in".

Den Abschluss der Veranstaltung gestaltete Dr. med. Petra Klapps, Neurologin und Clownin des Kolibri-Instituts in Köln. Selten wurde so viel über das Thema Krankenhaus gelacht.

Hier finden Sie einige Referate der 10. Pflegefachtagung:

Pflegepolitik - Analyse und Perspektive
Andreas Westerfellhaus, Präsident Deutscher Pflegerat, Berlin

WHO-Schema ist "out" - Mechanismenorientierte Schmerztherapie ist "in"
Dr. med. Christoph Lenzen, Ärztlicher Leiter des Schmerz- und Palliativzentrums, Hamburg

"Humor und Gesundheit - Ansichten eines therapeutischen Clowns"
Dr. med. Petra Klapps, Fachärztin für Neurologie, Psychotherapeutin, Trainerin und Coach, Pantomime und Clown, Kolibri-Institut, Köln


16. 05. 2012
38. Weiterbildung zum/zur Praxisanleiter/in erfolgreich beendet!

Zum 38. Mal endete am 11. Mai 2012 eine 300-stündige Praxisanleiter-Weiterbildung.
Nach 240 Unterrichts- und 60 Praxisstunden wurden alle Teilnehmer/innen praktisch und mündliche geprüft.
In einer kleinen Feierstunde konnte die Lehrgangsleitung Frau Petra Schulz-Kirstein allen Teilnehmern zum erfolgreichen Abschluss gratulieren.

Wir wünschen viel Erfolg und immer interessante Anleitungen!


30. 03. 2012
5. Weiterbildung Onkologie erfolgreich beendet!

In der vergangenen Woche endete die 5. Fachweiterbildung für Onkologie unter der Leitung von Ulrike Weiß und Prof. Dr. med. Vanhoefer.
Die TeilnehmerInnen beeindruckten das Prüferteam in der mündlíchen Prüfung mit guten bis sehr guten Leistungen. In der anschließenden kleinen Feierstunde gratulierte die Schulleitung des Bildungszentrums, Thomas Schulz, den Absolventinnen zu Ihrem europäisch anerkannten Abschluss.
In seiner Begrüßungsrede erläuterte Thomas Schulz die Entwicklung einer wirtschaftlich, inhaltlich und zeitlich gut aufeinder abgestimmte Weiterbildungsidee, die den Erwartungen an eine Weiterbildung in der heutigen Zeit entspricht!

Allen Absolventinnen wünschen wir viel Erfolg mit Ihrem neuen Wissen! 


03. 03. 2012
Teilnehmerin der Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästesie, Kurs 17 gewinnt Hanse-Pflegepreis 2012

Frau Kerstin Kück aus dem Berufsgenössischen Unfallkrankenhaus Hamburg gewinnt mit ihrer fachpraktischen Arbeit "Wenn Essen zur Gefahr wird ! Dysphagie" den Hanse-Pflegepreis 2012.
Der Gewinn beinhaltet eine von der KCI Medizinprodukte GmbH gestiftete Dotation von 2.000,00€ und die Teilnahme an der KCI Kompetenz Akademie.



Wir gratulieren Frau Kück (Bild rechts) herzlich zu ihrem Erfolg!

29. 02. 2012
1. Weiterbildung zur Fachkraft für Geriatrie und Demenz beendet

Am Samstag, dem 25.02.2012 endete mit der mündlichen Prüfung die Fachweiterbildung Geriatrie und Demenz. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde erhielten die 13 Teilnehmerinnen das Zertifikat. "Engagiert und voller Wissensdurst" beschrieb PD Dr. Daniel Kopf, ärztlicher Leiter der Weiterbildung, die Teilnehmerinnen. Er bildete zusammen mit Simon Borchart und Christoph Kardel den Prüfungssausschuss.



Allen Absolventen wünscht das Team vom Bildungszentrum Schlump viel Erfolg in der beruflichen Praxis.


Am 19. März 2012 startet bereits die 2. Weiterbildung zur Fachkraft für Geriatrie und Demenz.

28. 09. 2016


nach oben