Servicemenü

Hauptmenue

Inhalt

Staatlich geprüfter Rettungssanitäter

Grundlehrgang zum Rettungssanitäter

Sie wollen im Rettungsdienst tätig werden, in einem modernen, innovativen medizinischen Aufgabenfeld? Erfüllen Sie sich diesen Wunsch mit der Ausbildung zum Rettungssanitäter oder zur Rettungssanitäterin!


Ihr Aufgabenfeld als Rettungssanitäter im Rettungsdienst

Sie werden zuständig sein für das Fahren des Rettungsfahrzeugs, für die notfallmedizinische Versorgung des Patienten, gemeinsam mit Rettungsassistent und Notarzt. In der qualifizierten Krankenbeförderung werden Sie kranke und hilfsbedürftige Menschen betreuen.
Unsere Berufsfachschule bietet Ihnen hier eine hochqualifizierte Ausbildung.
Die Ausbildung in unserer Schule ist sehr modern und praxisorientiert aufgebaut. Wir trainieren mit Ihnen Rettungsmedizin, besonders nah an der Praxis, in realistischen Fallsimulationen.
Unser Rettungssanitäter-Lehrgang teilt sich in einem Grundlehrgang (RSG) und einen Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang (RSAP) auf. Der Grundlehrgang umfasst insgesamt 160 Unterrichtsstunden und findet an unserer Berufsfachschule blockweise (RSG) statt.

Der gezielt auf die Prüfung abzielende Abschlusslehrgang (RSAP) umfasst 40 Unterrichtsstunden und schließt mit einer schriftlichen, praktischen und mündlichen Prüfung ab.


Ihre Vorteile an unserer Schule

  • Klassenstärke maximal 20 Schüler
  • Moderne Ausstattung
  • Persönliche Atmosphäre - Keine „Massenschulung“
  • Qualifizierte Trainer und Lehrkräfte
  • Klare, aktuelle und verbindliche Lehraussagen
  • Fallorientierte Ausbildung mit sehr hohem Praxisanteil
  • Gezielte Vorbereitung auf die staatliche Prüfung
  • Zentrale Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung
  • Attraktive Freizeitmöglichkeiten in Hamburg

Ihre Teilnahmevoraussetzungen

Sie sind mindestens 18 Jahre alt, und körperlich (ärztliches Attest) und persönlich geeignet (polizeiliches Führungszeugnis). Außerdem besitzen Sie einen Hauptschul-, einen vergleichbaren oder höheren Bildungsabschluss und eine Erste Hilfe Bescheinigung, die nicht älter als 1 Jahr alt ist.

Verlauf Ihrer Ausbildung

Nach Ihrem Grundlehrgang, müssen Sie ein 160 stündiges Klinik- und ein 160 stündiges Rettungswachenpraktikum absolvieren. Anschließend folgt der Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang (RSAP). Am Ende dieses 40 stündigen Kurses legen Sie bei uns die Rettungssanitäter-Prüfung ab und erhalten von uns bei Bestehen ein Abschlusszeugnis der Behörde für Inneres und Sport.

Leitung

Thomas Rikowski

Termine und Kosten


Grundlehrgänge 2017

RSG 74            02.01. - 27.01.2017
RSG 75            05.04. - 05.05.2017

RSG 76            12.06. - 07.07.2017
RSG 77            01.08. - 25.08.2017
RSG 78            02.10. - 27.10.2017

Lehrgangsgebühr:
950,00 Euro

Abschluss/-Prüfungslehrgänge 2017
RS-AP 73         13.02. - 19.02.2017
RS-AP 74         27.03. - 02.04.2017
RS-AP 75         10.07. - 16.07.2017
RS-AP 76         04.09. - 10.09.2017
RS-AP 77         30.10. - 05.11.2017

Lehrgangsgebühr:
410,00 Euro

Grundlehrgänge 2018
RSG 79             29.01. - 23.02.2018
RSG 80             26.03. - 20.04.2018
RSG 81             04.06. - 29.06.2018
RSG 82             06.08. - 31.08.2018
RSG 83             05.11. - 30.11.2018

Lehrgangsgebühr: 950,00 Euro 

Abschluss/-Prüfungslehrgänge 2018
RS-AP 78           08.01. - 14.01.2018
RS-AP 79           23.04. - 29.04.2018 
RS-AP 80           18.06. - 24.06.2018
RS-AP 81           03.09. - 09.09.2018
RS-AP 82           29.10. - 04.11.2018
RS-AP 83           2019

Lehrgangsegbühr:
450,00 Euro


nach oben