D3 - Rhythmus & Tanz für Hochaltrige (auch bei Demenz)

Mit Musik sind hochaltrige oder auch an Demenz erkrankte Menschen im Allgemeinen sehr gut erreichbar. Sie weckt Erinnerungen und regt zur Bewegung an. So können zur Musik koordinative Bewegungsformen trainiert werden, die die Gehirnzellen nachweislich aktivieren. Rhythmische Bewegungen lindern innere Unruhe, mindern Ängste und wirken positiv auf das seelische Befinden. Bewegungsformen zur Musik mit und ohne Kleingeräte, leichte Tänze und Lieder stehen im Mittelpunkt dieser Fortbildung.

Inhalte:

Zielgruppe

ÜbungsleiterInnen Seniorengymnastik, Tanz sowie in der Seniorenarbeit und Pflege Tätige

Termin

D3    31.03.2022 (Donnerstag)

Ort

Zentrum für Gesundheitsförderung der DRK-Schwesternschaft
Hamburg-Altona, Max Brauer Allee 133

Dauer

9.30 - 16.00 Uhr

Preis

82,- Euro

Kursleitung

Heidi Krieger
Sportlehrerin und Diplompädagogin

Weitere Informationen

Swantje Fuchs
Tel.: 040-44 13 67

Seminardaten Download als PDF
Anmeldeformular als PDF-Format

Zurück zur Übersicht