Weiterbildung zum/zur Fachgesundheitskrankenpfleger/in für Intensivpflege mit Spezialisierung Anästhesie

Nach landesrechtlicher Ordnung vom 19. Juli 2019

Der demografische Wandel in Deutschland ist gekennzeichnet durch chronische und sich verändernde Krankheitsbilder der zu betreuenden und oft hochbetagten Menschen, auch und ganz besonders in der Intensivpflege. Herz- Kreislauf Erkrankungen, Diabetes, Krebs und chronische Atemwegserkrankungen, aber auch alterstypische Erkrankungen wie die unterschiedlichen Formen der Demenz nehmen in der intensivpflegerischen Versorgung kritisch kranker Menschen eine zunehmend wichtige und arbeitsintensive Rolle ein. Um kritisch kranken Menschen und ihren Angehörigen mit einer den veränderten Bedarfen entsprechenden adäquaten pflegerischen Versorgung begegnen zu können, wurde die Fortbildungs- und Prüfungsordnung für Intensivpflege für Hamburg 2014 aktualisiert und den erforderlichen fachlichen, personalen, sozialen und methodischen Kompetenzen zur eigenverantwortlichen Pflege in einem Interdisziplinären Team angepasst. Dabei sind die Selbständigkeit und die Selbstbestimmung der Menschen ebenso zu berücksichtigen wie ihre familiären, sozialen und kulturellen Bezüge.

Qualifikationsziel

Erweiterung und Vertiefung von Kenntnissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten entsprechend dem allgemeinen Stand pflegewissenschaftlicher, medizinischer und weiterer bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse. Das Ziel ist die eigenverantwortliche Pflege von Menschen in unterschiedlichen Handlungssituationen, wobei der interdisziplinären Zusammenarbeit und der Selbstbestimmung des kritisch Kranken eine besondere Bedeutung beigemessen wird.

Zielgruppe

Pflegekräfte, die eine sechsmonatige Tätigkeit in der Intensivpflege oder Anästhesie nach Erteilung der Erlaubnis nachweisen können.
Zulassungsvoraussetzung

Umfang

Theoretischer Unterricht

Berufspraktische Anteile

Inhaltliche Schwerpunkte

Theoretischer Teil

Berufspraktische Anteile

Leitung/Koordination

Pädagogische und organisatorische Lehrgangsleitung:
Matthias Janke

Kosten

8.050,– Euro

Zeiten

Die Weiterbildung wird im Klassenverband über 2 Jahre durchgeführt.

Kurs 31

  1. Intensiv-WB mit Spezialisierung Anästhesie
    Start: 1.10.2020
    Kurskoordinator: Matthias Janke

Kurs 32

  1. Intensiv-WB mit Spezialisierung Anästhesie
    Start: 01.04.2021
    Kurskoordinator: Matthias Janke

Kurs 33

  1. Intensiv-WB mit Spezialisierung Anästhesie
    10.2021 – 09.2023
    Kurskoordinator: Matthias Janke

Kurs 34

  1. Intensiv-WB mit Spezialisierung Anästhesie
    04.2022 – 03.2024
    Kurskoordinator: Matthias Janke

Kurs 35

  1. Intensiv-WB mit Spezialisierung Anästhesie
    10.2022 – 09.2024
    Kurskoordinator: NN

Ort

Bildungszentrum Schlump, Zentrum für Gesundheitsberufe

Zurück zur Übersicht